Ersatzgeschwächtem Regionalligateam fehlt das Glück

Wie unterschiedlich Kampftage sein können, wurde dem Regionalligateam des KFC Leipzig am vergangenen Wochenende bewusst. Während bei dem engen Heimsieg gegen Potsdam viel zusammenlief, fehlte am vergangenen Samstag beim Auswärtskampf gegen die WKG Pausa/Plauen das Glück. Mit 10:24 mussten sich die Ringer um Kirk Haupt und Florian Liebscher den Vogtländern geschlagen geben.
Schon vor dem Kampf stand fest, dass das Duell in der Fremde nicht einfach wird. Moritz Langer, Maximilian Buch und Florian Rau befinden sich als Teil einer Auswahlmannschaft im Trainingslager in Südafrika. Zudem fehlten Mansur Hatuev und René Kirsten, der mit dem JC Leipzig in der Judo-Bundesliga erfolgreich kämpfte.
Nicht beirren von den Ausfällen ließen sich Adam Bienkowski, Karl Marbach und Lukas Schöffler, die ihre Kämpfe souverän gewannen. Roman Chernov in die Reihe der Sieger mit einem starken Auftritt ein. Für Moritz Langer sprang an diesem Abend Theodor Richter ein, der sich seinem Kontrahenten geschlagen musste. Max Stuhr versuchte sich an diesem Abend im freien Stil bis 98 kg. Gegen den routinierten polnischen Gastringer auf der Seite der Gastgeber reichten zwei sehenswerte Techniken nicht, um die Überraschung zu schaffen. Gar nicht rund lief der Abend für Fabio Moleiro und Dominik Sikora. Beide ließen sich von ihren Gegnern überraschen und verloren auf Schultern. Abdullah „Abu“ Semizoglu hielt im Stand gut mit, war im Boden aber chancenlos. Er verlor seinen Kampf technisch unterlegen.

Trotz einer ersatzgeschwächten Mannschaft war an diesem Abend mehr drin. Zwei Kämpfe, deren Ausgang sehr unglücklich verliefen sowie eine Gewichtsklasse, die nicht besetzt werden konnte, waren am Ende zu wenig auf der Habenseite.

Vor dem Kampf der Regionalliga fand der Mannschaftskampf der Jugendliga zwischen dem Nachwuchs des KFC Leipzig und der WKG Pausa/Plauen statt. Leider konnten die Sportler von Coach Denis Degen nicht in Vollbesetzung antreten, sodass sie ihren Kampf mit 8:22 verloren. Als Sieger von der Matte gingen Matteo Stadler und Danilo Hut. Theodor Saballus, Temo Gobejishvili, Marcel Grünwald, Vadim Korn und Yasin Salamov fanden an diesem Tag keine Mittel gegen ihre Gegner.

Die Einzelergebnisse der Kämpfe findet ihr hier:

Regionalliga Mitteldeutschland:  WKG Pausa/Plauen – KFC Leipzig
https://liga-db.de/nvligendb.asp?WCI=Std&FID=1&fem=2&BegegnungsID=61863&SLID=903

Jugendliga Sachsen: WKG Pausa/Plauen – KFC Leipzig
https://liga-db.de/nvligendb.asp?WCI=Std&FID=1&fem=2&BegegnungsID=62108&SLID=906