Einladung zur Informations- und Diskussionsveranstaltung Bundesligasaison 2017/2018

Einladung zur Informations- und Diskussionsveranstaltung
Bundesligasaison 2017/2018
Dienstag 13. Dezember 2016, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Leplaystraße 11, ehemaliges Sportcasino

Sehr geehrte Mitglieder,

sehr geehrte Förderer und Sponsoren, liebe Sportfreunde,

 

Namens des Vorstandes lade ich euch hiermit sehr herzlich für kommenden Dienstag ein.
Uns ist bewusst, dass diese Einladung sehr kurzfristig erfolgt. Jedoch liegt dies an den Umständen.

Für uns ist es äußerst wichtig, mit den Mitgliedern und Förderern unseres Vereines die aktuellen Richtlinien des Deutschen Ringer Bundes für die Bundesligasaison 2017/2018 zu diskutieren und die dazu bestehenden Meinungen aufzunehmen. Die aktuellen Richtlinien und gegebenenfalls auch sonstige Informationen findet ihr auf der Homepage des DRB. Teilweise existieren auch Veröffentlichungen bzw. Kommentare/Berichte in der Presse.

Der Vorstand muss sich in diesem Jahr bis zum 20. Dezember 2016 entscheiden, ob für die Bundesliga eine Mannschaft gemeldet wird. Hierbei ist zunächst zu beachten, dass der Deutsche Ringerbund diesen Termin  – entgegen den Vorjahren und auch für die Zukunft – um ein Monat vorverlegt hat. Dieses  Anmeldedatum fällt quasi mit dem Schluss der diesjährigen Saison in der 2. Bundesliga zusammen.

Der Deutsche Ringer Bund hat angekündigt, dass er für die kommende Saison keine Unterteilung mehr in 1. und 2. Bundesliga vornehmen wird sondern es dann nur noch „eine“ Bundesliga geben wird. Die diesbezügliche Staffeleinteilung steht nicht fest, sondern existiert lediglich als Vorschlag. Dies deswegen, da offen ist, ob und welche Vereine insgesamt melden werden. Die tatsächliche Staffeleinteilung wird erst nach dem Schluss der Meldefrist konkret festgelegt werden.

Zu dem novelliert der Deutsche Ringerbund aktuell unter anderem die Strafordnung des Deutschen Ringer Bundes. Dies steht ganz offensichtlich auch im Zusammenhang mit den Aktivitäten der Deutschen Ringerliga ((DRL). Auch diese hat eine Homepage, auf welcher ihr euch informieren könnt.

Die Veranstaltung am 13. Dezember 2016 soll so gestaltet werden, dass der Vorstand einen ca. 10 bis 15-minütigen Überblick über die bestehende Problematik gibt und im Anschluss freimütig und offen zu den sich ergebenden Fragen bzw. bereits bestehenden Meinungen und Vorschlägen mit allen Interessierten diskutiert werden soll.

Da seit Bestehen des Vereins wir immer in der Bundesliga vertreten waren und vom Grunde her auch in Zukunft in der Bundesliga vertreten sein wollen ist eure Meinung gefragt. Wir halten es angesichts der vorzunehmenden Entscheidungen für geboten, diese Veranstaltung durchzuführen und euch aufzufordern möglichst zahlreich teilzunehmen und zu engagieren.

Wir freuen uns auf Euer Kommen und auf Eure Diskussionsbeiträge

Mit sportlichen Grüßen
Für den Vorstand

Mirko Zebisch
Präsident